Kubernetes Kubernetes für Einsteiger

Mit diesem Artikel geben wir Dir einen schnellen und verständlichen Einstieg in Kubernetes.

Einführung

Kubernetes leitet sich vom griechischen ab und bedeutet Steuermann und verwaltet Container auf intelligente Art und Weise, so dass dies nicht mehr manuell erfolgen muss. Das Open Source System ist mittlerweile der defacto Standard für die Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von containerisierten Anwendungen.

Der Einfachheit halber wird Kubernetes oft als K8s bezeichnet - wegen der 8 Buchstaben zwischen "K" und "s". Kubernetes stützt sich auf mehr als 15 Jahre Erfahrung mit der Ausführung von Produktions-Workloads bei Google (Borg), kombiniert mit den besten Ideen und Praktiken der Community. Mitte 2018 übergab Google K8s an die Cloud Native Computing Foundation.

Warum Kubernetes?

Mit Kubernetes ist es möglich große Mengen von Containern zu verwalten und viele Aufgaben der IT Administration zu Automatisieren und DevOps Prinzipien im Unternehmen zu etablieren. Dadurch vereinfachen und beschleunigen Sie bereits nach kurzer Zeit Ihre gesamten IT Prozesse. Gleichzeitig erhöhen Sie die Stabilität und Verfügbarkeit Ihrer Workloads und Applikationen.

Ein Wesentlicher Vorteil von Kubernetes ist die allgemeingültige API - ganz gleich bei welchem Cloud Provider oder in welcher Infrastruktur die Cluster betrieben werden. Das heißt, ein Cluster bei einem Anbieter sollte - zumindest in der Basis-Funktionalität - genauso bei einem anderen Anbietern funktionieren. In diesem Zusammenhang wird Kubernetes teils auch als die lingua franca der IT Infrastruktur bezeichnet (Vermeidung von Vendor Lockins).

Was sind Container?

Bei Containern handelt es sich um eine Virtualisierungstechnologie, die nicht die Hardware vom Betriebssystem abstrahiert, sondern einen oder mehrere Prozesse in einer leichtgewichtigen und standardisierten Umgebung isoliert. Auf diese Weise mehrere Anwendungen parallel zueinander auf demselben Kernel und derselben Hardware ausgeführt und schnell bereitgestellt werden, wobei die Isolierung zwischen den einzelnen Workloads erhalten bleibt. Container sind in diesem Sinne leichtgewichtiger als Virtuelle Maschinen.

Features von Kubernetes

Zu den wesentlichen Features von K8s zählen

  1. Automatisierte Rollouts und Rollbacks
  2. Service Discovery und Load Balancing
  3. Secret und Configuration Management
  4. Horizontale Skalierung
  5. Storage Orchestration
  6. Selbstheilung

Sie haben Fragen oder wünschen ein individuelles Angebot? Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Unsere Cloud Experten beraten Sie gerne und individuell.

Unser Büro

Sartoriusstraße 22

20257 Hamburg, Deutschland


Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

Telefon
+49 40 239 69 754 0
Email
hello@bnerd.com